Drucken
Turniere
Zugriffe: 4251

Beim gestern  zu Ende gegangenen 5. Hofheimer Frühjahrsopen war Berthold Engel vom Schachclub BG Buchen in blendender Verfassung.

 

Er erzielte in der sehr stark besetzten A-Gruppe unter 56 Teilnehmern -darunter waren 5 GM, 4 IM und 7 FM-  5 Zähler (aus neun Runden Schweizer System), was den 18. Platz in der Endtabelle bedeutete. Unter zehn Teilnehmern mit 5 Punkten hatte er die drittbeste Feinwertung.  Herausragend war sein Sieg in Runde 4 gegen den ungarischen Mitfavoriten GM Misa Pap (ELO 2519) - und das in einer Französisch-Partie mit den schwarzen Steinen! Damit verbesserte Berthold Engel seine ELO-Zahl um 33 enorme Punkte.  Sieger wurde IM Marijn Van  Delft (Niederlande) vor GM Dmitry Svetushkin (Moldawien) mit jeweils 7,5 Zählern vor dem immer stärker werdenden IM Lev Yankelevich (SC Eppingen) mit 6,5 Zählern.  IM Van Delft kennen die Buchener von den Vlissingen Open an der holländischen Nordsee und IM Yankelevich hat vor eineinhalb Jahren beim 4. Buchener Kurz-Open mitgespielt.