Drucken
Turniere
Zugriffe: 1965

bz5chess960ac_20162017-hdp-024.jpg

Bernd Reinhardt vom Schachclub BG Buchen gelang am Wochenende bei der 8. offenen hessischen 960-Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Frankfurt - in dieser Form des Schachspiel wird vor jeder Partie einer Idee des Ex-Weltmeisters Bobby Fischer folgend die Grundstellung der Figuren neu ausgelost - ,  mit der Erringung des geteilten zweiten Platzes der große Wurf.

 

 

 

bz5chess960ac_20162017-hdp-021.jpgIn einem mit sechs  Titelträgern stark besetzten  16er Telnehmerfeld  siegte IM Ilja Schneider vom niedersächsischen SK Lister Turm mit 7,5 Zählern (aus neun Runden Schweizer System). Der besitzt eigentlich Großmeisterstärke, ist einer besten Schnellschachspieler Deutschlands und hat auch schon Buchener Turniere gewonnen. Es folgten mit der etwas besseren Feinwertung  FM Klaus Schmitzer (Sfr Bad Vilbel) und erfreulicherweise  Bernd Reinhardt mit jeweils 7 Zählern. Der Adelsheimer Reinhardt  unterlag nur IM Schneider, remisierte mit FM Schmitzer und gewann überraschenderweise gegen zwei Internationale Meister - Sven Telljohann (Frankfurter TV) und  Stefan Reschke (SC Frankfurt-West), die hinter dem Buchener platziert waren.   

 

Bildquellenangabe: Die beiden Bilder sind der Homepage des Schachbezirks 5 Frankfurt e.V. entnommen.