Ende November traf Majed Al Helaoy vom Schachclub BG Buchen am Deutsch Amerikanischen Institut (DAI) in Heidelberg die Schach-Legende Anatoli Karpow.

Dort präsentierte die Karpow-Schach-Akademie (KSA) im Rahmen der kulturellen Reihe "Im Geiste Heidelberg" einen Schachwerbetag mit verschiedenen Programmpunkten. Dabei traf der Neu-Buchener auf den langjährigen Weltmeister Karpow, der als Spitzenspieler des Deutschen Vizemeisters SK hockenheim vorgestellt wurde und im Anschluss sofort zu einer Bundesligarunde nach Viernheim fuhr. Majed Al Helaoy nahm an einer sich im DAI anschließenden  Simultanverstaltung des amtierewnden US-Meisters GM Sam Shankland teil - er holte den Titel vor Weley So, Nakamura und WM-Finalist Fabiano Caruana - , die der Amerikaner souverän mit 19,5:0,5 gewann (lediglich FM Roland  Grathwohl vom SK Heidelberg-Handschuhsheim remisierte. GM Shankland gewann gegen Al Helaoy in einer außergewöhnlich eindrucksvollen Partie, indem er auf Position sage und schreibe vier Bauern opferte.