Am diesjährigen Willi-Peichl-Gedenkturnier des SK Tauberbischofsheim  beteiligten sich gestern Abend insgesamt 29 Akteure,  unter denen auch vier Mitglieder des SC BG Buchen waren.

Karl-Heinz Grottmann schnitt am besten ab, denn er spielte in der Schlussrunde an Brett 1 um den Turniersieg, unterlag hier allerdings Josef Steinmacher (SF Bad Mergentheim), so dass der für BG Buchen startende Wertheimer in der Endtabelle mit 5 Zählern aus sieben Runden nach Schweizer System den immer noch sehr guten dritten Platz belegte. Karlheinz Eisenbeiser kam mit 4,5 Zählern auf Rang zehn, Ruben Ziegler mit 3 Zählern auf Rang 21 und Klaus Kolb mit 2 Zählern auf Rang 26. Turniersieger wurde FM Wolfgang Haag, er war der einzige Titelträger im Feld,  ist jetzt vereinslos und ging aus den SF Bad Mergentheim hervor, mit 5,5 Punkten und der besseren Feinwertung vor dem punktgleichen Josef Steinmacher.