Drucken

Am vierten Spieltag der badischen Schach-Oberliga kam der SC BG Buchen beim SK Ladenburg zu einem deutlichen 5,5:2,5-Erfolg, der leicht noch hätte höher ausfallen können.

Die Odenwälder nahmen damit für die letztjährige Niederlage Revanche, die dieselbe Höhe hatte und die badische Vizemeisterschaft 2016 kostete. Die Odenwälder blieben im sonntäglichen Kampf  ohne Niederlage, sicherten mit nun 5:3-Mannschaftspunkten den fünften Platz im Mittelfeld und können in Bezug auf den Klassenerhalt etwas beruhigter in die Weihnachtsferien gehen. Nach ungefährdeten  Unentschieden von Berthold Engel (Brett 5) und IM Henryk Dobosz am Spitzenbrett gegen seinen IM-Kollegen Vadim Chernov brachte Buchens Brett 2, IM Amadeus Eisenbeiser, die Gäste nach einem überzeugenden Partieverlauf mit einem vollen Punkt  in Führung. Diese erhöhten mit ebenso  ungefährdeten Siegpartien Jürgen Kettner (Brett 7) und Bernd Reinhardt (Brett 6) zum fast  uneinholbaren 4:1-Zwischenstand. Hervorzuheben ist da natürlich der vierte Sieg im vierten Spiel (dreimal in der Ober- und einmal in der "Zweiten" in der Verbandsliga) für Neuzugang Jürgen Kettner, der sich im Buchener Achter wohlzufühlen scheint und sich zur richtiggehenden "Punktemaschine" entwickelt hat. So war  Jürgen Kettner auch von  Tim Stemmler, seinem letztjährigen Vereinskameraden, nicht zu bremsen. Die restlichen  drei noch laufenden Partien hatten  deutliche Vorteile für die Buchener, doch verteidigten sich die Ladenburger trickreich und erzielten alle jeweils ein Remis: FM Hajo Clara an Brett 3 gegen  Ralf Scherer wurde mit einer Gegenkombination zum Generalabtausch gezwungen, so dass nur noch beide Könige übrigblieben, FM Arndt Miltner (Brett 4) geriet trotz Mehrbauer im Turmendspiel in eine Klammerposition und Jakob Schuhmacher (Brett 8) hatte  aktivstes Spiel, doch Erich Müller konnte alles verbarrikadieren, wonach es kein Durchkommen mehr gab. Am 21. Januar 2018 kommt es beim  fünften Spieltag Odenwaldderby SC BG Buchen gegen Sfr Bad Mergentheim, die mit 6:2-Zählern einen Platz Vorsprung vor Buchen haben.                

    Das Bild zeigt Neuzugang Jürgen Kettner, der sich  mit seinem vierten  Sieg im vierten Spiel zur richtiggehenden Punktemaschine für den SC BG Buchen entwickelt hat . Damit hat Jürgen Kettner trotz seiner überdurschnittlichen Bilanz erstmals mit dem SC BG Buchen einen Mannschaftskampf gewonnen: gegen OSG Baden-Baden III 4:4, gegen den SV Walldorf 3,5:4,5 und gegen den SC Viernheim II 2,5:5,5.  
 
Foto Dominik Krezel